MOMA Rosé

Der frische Zauber der Jugendlichkeit

Vino Rosé - Moma Rosé

Die zarteste Nuance eines Sangiovese

Von lebhafter Farbe und fruchtigem Duft ist Moma Rosé ein Beispiel für eine vielseitige Rebsorte, wie Sangiovese, die sich verwandeln und jedes Mal, aufs Neue ausgezeichnete Ergebnisse abgeben kann.

KLASSIFIZIERUNG

Rubicone IGT

REBSORTEN

Sangiovese, Merlot

ALKOHOLGEHALT

12,5 Vol.-%

AUSBAU

6 Monate im Edelstahltank.

VERFÜGBARE FORMATE

0.750 l.

Podere Parolino

DAS WEINGUT
Neben den weißen Trauben in diesem Weingut werden die Rebsorten kultiviert, die der Produktion des Moma Rosé gewidmet sind. Dank der optimalen Sonneneinstrahlung und der kiesigen Unterbodenschicht ist dieser Ort tatsächlich ideal für das Heranreifen der Sangiovese- und Merlot-Trauben. Letztere wurden erst im Jahre 2007 eingefügt.

DIE REBSORTEN
Die im Landgut Parolino angebauten Rebsorten sind Sangiovese, Merlot, Trebbiano und Sauvignon Blanc.

DIE WEINE
Die Weine, die aus den in diesem Landgut vorhandenen Rebsorten – neben dem Moma Rosé – entstehen, sind der Moma Bianco, Moma Rosso, iove Sangiovese DOC und iove Trebbiano.

Vino Trebbiano Iove ALTDE

Auszeichnungen
ES KÖNNTE AUCH IHR INTERESSIEREN